Brigitte Theresia Flatz

Während meiner Kurstätigkeit im Autogenen Training wurde immer wieder der Wunsch wach, diese wertvolle Methode vielen Menschen nahebringen zu dürfen, ganz im Besonderen auch Kindern und Jugendlichen.

Es zählt zu den schönen Erfahrungen, Kinder und auch erwachsene Menschen in ihrer inneren Stille zu erleben und zu spüren. Das Studium der Psychologie war von Beginn an mit der Zielsetzung verbunden, meine Diplomarbeit mit einem Themenbezug zum Autogenen Training an Schulen schreiben zu können. Die Arbeit kann nun an der Landesbibliothek Vorarlberg entlehnt werden.

Ich freue mich, das Kurs- und Beratungsangebot durch die mir ab jetzt zur Verfügung stehenden Kurs- und Praxis-Räumlichkeiten erweitern zu können.

Berufliche Tätigkeiten

Seit 2002/03:

Kurstätigkeit für Autogenes Training, vorwiegend Schülerkurse

1987 – 2008:

Lehrtätigkeit an der Musikschule Dornbirn

1973 – 1976, 1980 – 1984:

Lehrtätigkeit an der Musikschule der Stadt Innsbruck

Studium

2005/06 – 2013:

Psychologie-Studium an der Universität Innsbruck mit Abschluss 2013

2013:

Diplomarbeit an der Universität Innsbruck:  „Einsatz des Autogenen Trainings an Schulen Experimentelle Untersuchung über die Effekte des Autogenen Trainings auf die Aufmerksamkeit und Konzentration sowie die schulische Leistung bei Schülern der 4. VS-Klasse“

Juli 2012 – September 2012:

Psychologisches Praktikum an der privaten Psychiatrischen Klinik in Accra/Ghana

1976 – 1979:

Lehrbefähigungsausbildung für Blockflöte am Konservatorium Innsbruck mit Abschluss 1979

1968 – 1974:

Lehramtsstudium für Musikerziehung, Philosophie, Psychologie und Pädagogik am Konservatorium und an der Universität Innsbruck

Diverse außeruniversitäre Zusatzausbildungen

2012:

Ausbildung zur Aufarbeitung der Vergangenheit durch Rückführung im Heil- und Meditationszentrum bei Frau Marianne Wilhelm-Grabher / Bregenz, Österreich

2010:

Ausbildung zur Entspannungspädagogin für Kinder bei Frau Dr. Sabine Friedrich, Diplom-Psychologin und Herrn Dr. Volker Friebel, Diplom-Psychologe / Horb am Neckar, Deutschland

1997–2004:

Ausbildungen am Sauter–Institut für Psychologie, Metaphysik und Geistige Heilweisen / Göttingen-Faurndau, Deutschland; darunter die Ausbildung zur Kursleitung für Autogenes Training und Meditation, Psychologischen Beratung, Seminarleitung für Motivation, Mentaltraining und Heilseminar, Geistheilung

Zertifikate

2015:

Ausbildung in Spieltherapie im Fachbereich der Entspannungstherapie und Entspannungspädagogik / Fachschule für Naturheilkunde, Duisburg, Deutschland

2000:

Katathymes Bilderleben / Deutsche Paracelsus Schule für Naturheilverfahren GmbH

1999:

Homöopathie Gesamtausbildung / Deutsche Paracelsus Schule für Naturheilverfahren GmbH

Manuela Sherina Bischof

Manuela hat mit September 2018 das Marketing sowie die Organisationsaufgaben des Zentrums für Autogenes Training übernommen. Mit ihrem fröhlichen und aufgeschlossenen Wesen sorgt sie dafür, dass das Autogene Training den Menschen, Schulen und Institutionen nähergebracht wird. Dabei greift sie auf ihr fundiertes Wissen in diesem Bereich zurück. Zusätzlich sorgt sie für einen reibungslosen Ablauf im Hintergrund. Manuela ist am Montag, Mittwoch und Freitag von 08 bis 12 Uhr im Büro.

Niklas Mischi

Seit September 2018 ist Niklas als gute Seele der Technik im Zentrum für Autogenes Training tätig. Er unterstützt uns bei allen Anliegen rund um Homepage, Social Media und Technik. Er besucht die 3. Klasse der HTL Dornbirn, Wirtschaftsingenieurswesen Betriebsinformatik und bringt bei uns sein bereits erlerntes Wissen ein. Er unterstützt uns bei allen Angelegenheiten.